Einloggen    
 + Registrieren

Das Forum ist in Gefahr.

Das neue Urheberrechtsgesetz fordert die betreiber von Webseiten auf, die Inhalte, die von anderen hochgeladen werden, vorab zu überprüfen, und nur urheberrechtlich "sauberes" Material zu veröffentlichen. Bisher war ein "takedown after notice" ausrechend, also das aktiv-werden, wenn man von anderen auf Probleme hingewiesen wurde.

Viele kleine Seiten, wie auch diese, können diese Aufgabe nicht durchführen. Sollte also das Urheberrechtsgesetz in der aktuell beschlossenen Form rechtskräftig werden, habe ich keine Möglichkeit das Forum weiter zu betreiben, und werde es schliessen müssen.

Das Internet, so wie ich es kenne, als Austauschmöglichkeit für jeden, wird damit sterben. Allen Warnungen aller Experten zum Trotz zerstören die Politiker auf Druck der Zeitschriftenverlage, die ihr antiquiertes Geschäftsmodell nicht ändern wollen, das Internet.

  • Main navigation
Einloggen
Zeitgenössisches : Krien, Daniela - Irgendwann werden wir uns alles erzählen
Geschrieben von Sekretaerin am 18.09.2011 20:18:47 (1392 x gelesen) Artikel vom Autor
Zeitgenössisches

Titel: Irgendwann werden wir uns alles erzählen
Autorin: Daniela Krien
Kategorie: Ungekürzte Lesung
Genre: zeitgenössische Literatur
Sprecherin: Anna Thalbach
Medium: 4 CDs
Laufzeit: ca. 296 Minuten
Verlag: Hörbuch-Hamburg
Preis: 19,95
ISBN: 9783899031553
Bewertung: 8 Punkte
(von 10 möglichen Punkten)



Inhalt:

Sommer 1990, ein Bauerndorf nahe der deutsch-deutschen Grenze, die gerade keine mehr ist. Der Schauplatz einer Liebesgeschichte von archaischer Wucht, die Zeitgeschehen und Existenzzieles auf zwingende Weise miteinander verschränkt.

Die siebzehnjährige Maria wohnt mit Johannes auf dem Hof seiner Eltern. Sie ist zart, verträumt und verkriecht sich lieber mit den Brüdern Karamasow, als in die Schule zu gehen. Auf dem Nachbarhof lebt der vierzigjährige Henner, allein, vom Dorf argwöhnisch beäugt. Ein zufälliger Blick eines Tages, eine zufällige Berührung an einem anderen lösen in Maria eine Sehnsucht aus, die fremd und übermächtig ist und sie in Henners Haus und in seine Arme treibt…


Meine Meinung:
Die Geschichte findet an einem Ort an der Grenze der
ehemaligen DDR und dem Beitrittsgebiet. Maria erzählt die Geschichte als Ich-Erzählerin. Wie aus dem Klappentext
ersichtlich, ist die Autorin in einem Dorf im Vogtland aufgewachsen. Daniela Krien schreibt sehr flüssig die Geschichte von Maria,
die zu Beginn der Geschichte noch 16 Jahre jung ist und nachdem der Vater die Mutter verlassen hat, zu ihrem Freund Johannes auf dessen Hof zieht. Maria schildert das Leben auf dem Hof, dem
Hofladen und das Dorf. Auf dem Nachbarhof lebt der 40jährige Henner alleine.
Die sehr naive Maria lässt sich von Henner verführen, lebt aber
weiterhin auf dem Brendelhof.
Anna Thalbach liest sehr gut und artikuliert „gestenreich“. Man kann sich sehr gut vorstellen, Maria
sitzt im Wohnzimmer und erzählt die Geschichte.
Die Stimme passt genau zu Maria.

10 Punkte für Anna Thalbach

Fazit:

Ein gelungener Roman der zeitgenössischen Literatur. Das
Hörbuch kann ich guten Gewissens weiterempfehlen, denn ich genoss jede Minute. Das offene Ende lässt auf eine Fortsetzung hoffen.

 

Bewertung: 10.00 (1 Stimme) - Diesen Artikel bewerten -



Weitere Artikel
15.06.2015 14:50:00 - Andreas Jolander; Denken Sie jetzt nichts!
29.07.2014 09:09:20 - Die Rache des Normannen von Ulf Schiewe
12.06.2013 09:10:00 - Das Salz der Erde von Daniel Wolf
15.02.2013 13:01:12 - Der Tod bin ich von Max Bronski
03.02.2013 16:10:00 - Der Leuchtturmwärter von Camilla Läckberg
31.08.2012 09:42:29 - Das schwere Los der Verlage
15.05.2012 17:52:45 - Die Kuppel von Markus Stromiedel
18.09.2011 20:18:47 - Krien, Daniela - Irgendwann werden wir uns alles erzählen
17.09.2011 15:15:40 - Korte Lea, Sommernacht auf Mallorca
05.08.2011 18:50:00 - Stefanie Kremser - Die Toten Gassen von Barcelona



Bookmark Artikel auf eine der nachstehenden Seiten

                   

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Wer ist online
7 Besucher sind online (2 Besucher halten sich im Bereich Artikel auf.)

Mitglied(er): 0
Gäste: 7

mehr...
Neueste Mitglieder
Agil 12.03.2019
cbb123 01.02.2019
anic1977 05.11.2018
Argonaut7 13.10.2018
Benz123 26.09.2018